Hilfsnavigation

Hintergrundfoto Kultur & Freizeit
Sprache

Städtisches Kulturprogramm

Best-of: 20 Jahre Lehra und Mehra - ERSATZTERMIN (ursprünglicher Termin war der 11. Oktober 2020)

Großes Bild anzeigen
presse-lehraumehra-7625 © Franz Bauer
23.10.2021
19:00 Uhr
Langhaussaal des Rathauses
Marktplatz 2
93413 Cham
Telefon:  09971/8579 0
Fax:  09971/6811
E-Mail:  poststelle@cham.de
Web:  www.cham.de
Ins Adressbuch exportieren
Cham
15.00 €
ermäß. 08.00 Euro
Marktplatz 2
93413 Cham
Telefon:  09971/8579 0
Fax:  09971/6811
E-Mail:  poststelle@cham.de
Web:  www.cham.de
Ins Adressbuch exportieren

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Es kann nur einen geben! Der Chamer Kultchor unter der Leitung von Andreas Ernst feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einem bunten Strauß von Lieblingstiteln quer durch alle Stile! Ein Best-Of aus allem, was das Ensemble seit seiner Gründung im Jahr 2000 auf die Bühne gebracht hat. Und das war nicht gerade wenig. Angefangen von alter Musik über Klassisches bis hin zu Jazz und Pop reicht das Repertoire von Lehra und Mehra. Wer Vielfalt liebt, ist richtig beim Jubiläumskonzert am Samstag, 23. Oktober 2021, um 19.00 Uhr im Langhaussaal der Stadt Cham.

Tickets zum Preis von 15 € / ermäß. 8 € gibt es online hier und bei allen okticket-Vorverkaufsstellen.

Ursprünglich anberaumter Termin für dieses Chorkonzert war der 11.10.2020. Der Veranstalter musste die Veranstaltung aus triftigem Grund verlegen.
Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Ticket/s bitte zum Ersatztermin mitbringen.

Im Februar 2000 wurde Andreas Ernst an das Chamer Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium versetzt und sehr bald gründete der Musiklehrer und Chorleiter mit einigen seiner Kollegen einen Lehrerchor. Aus kleinen Anfängen wurde mit der Zeit der über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Kultchor Lehra und Mehra - es gehören ihm nach wie vor noch einige Lehrer an und dazu singen etliche ehemalige Schüler/innen und Schülereltern des JvFG sowie andere Singbegeisterte in dem Chor, der mittlerweile an die 60 Mitglieder zählt. Aus Auftritten bei Schulkonzerten und Themenkonzerten mit Lesung – hier spielt der literaturbegeisterte Ernst Walk eine äußerst unterhaltsame Rolle - wurden mit der Zeit immer größere und ambitioniertere musikalische Projekte: Händels „Messias“ etwa oder die Barockoper „Dido and Aeneas“ von Purcell, die „Carmina Burana“ von Orff und zuletzt im Dezember das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Für alle Beteiligten, sowohl Sänger als auch beteiligte Musiker und natürlich auch für die  Zuhörer waren die stets ausverkauften Konzerte großartige musikalische Erlebnisse und Erfolge.


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »

weitere Informationen