Hilfsnavigation

Hintergrundfoto Kultur & Freizeit
Sprache

Städtisches Kulturprogramm


< Dezember 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48             01
49 02 03 04 05 06 07 08
50 09 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
01 30 31          
 

Auf Saiten und Tasten ins Neue Jahr

Großes Bild anzeigen
Alberto und Aldo Ruocco © Ruocco
05.01.2020
19:00 Uhr
Langhaussaal des Rathauses
Marktplatz 2
93413 Cham
Telefon:  09971/8579 0
Fax:  09971/6811
E-Mail:  poststelle@cham.de
Web:  www.cham.de
Ins Adressbuch exportieren
Cham
15.00 €
ermäß. 10.00 ¤
Marktplatz 2
93413 Cham
Telefon:  09971/8579 0
Fax:  09971/6811
E-Mail:  poststelle@cham.de
Web:  www.cham.de
Ins Adressbuch exportieren

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Mit Gitarre und Klavier startet das Chamer Kulturprogramm am Sonntag, 05. Januar, um 19.00 Uhr ins Neue Jahr 2020. Und vollzieht dabei gleich einen großen musikalischen Brückenschlag von Cham an die Amalfiküste: Auf der Bühne im Langhaussaal stehen die Brüder Alberto und Aldo Ruocco. Die hochmusikalischen, jungen Italiener wurden in ihrer Heimat bereits mehrfach bei Wettbewerben ausgezeichnet. Und sie haben Chamer Wurzeln, ihre Mutter stammt aus Loibling und trug vor ihrer Hochzeit  den Familiennamen Laumer.  Die Tatsache, dass die ganze Familie die Weihnachtsfeiertage in der Kreisstadt verbringt, beschert dem Chamer Kulturpublikum einen wunderbaren Konzertabend mit Bach, Chopin, Debussy, Villa-Lobos, Barrias und Rodrigo…

Karten zum Preis von 15.- € / ermäß. 10.- € sind hier erhältlich und bei allen okticket-Vorverkaufsstellen.

Die Interpreten:

Alberto Ruocco, geboren 1997 in Cava De' Tirreni in Italien, hat mit 9 Jahren begonnen Klassische Gitarre zu lernen. 2013 wurde er im Konservatorium G. Martucci von Salerno aufgenommen, dank der Vorbereitung seines Lehrers Aniello Chierchia, und begann sein Studium in Klassischer Gitarre bei Senio Diaz, dem Sohn des weltberühmten venezuelanischen Gitarristen Alirio Diaz und bei Ugo Di Giovanni. Er absolvierte 2017 den Abschluss als Bachelor of Music mit höchster Auszeichnung. Im Juli 2019 beendete er seine Studien mit dem Abschluss als Master of Music mit höchster Auszeichnung. Er hat an Masterclass Kursen mit renommierten Musikern wie Marcin Dylla, Matthew McAllister, Arthur Caldeira, Graham Devine, Oscar Ghiglia und Matteo Mela teilgenommen, und mit Erfolg an nationalen und internationalen Wettbewerben.  Dabei erspielte er sich den zweiten Preis beim internationalen Wettbewerb "Alirio Diaz" in Rom und den ersten Preis beim europäischen Wettbewerb "Jacopo Napoli" von Cava de' Tirreni. Alberto Ruocco tritt als Solist auf ebenso auf wie in Kammer Musik Ensembles.

Aldo Ruocco, geboren 1999 in Cava De' Tirreni in Italien, hat mit 7 Jahren in Minori in der Bottega delle Arti Klavier zu lernen begonnen und wurde schon 2 Jahre später im Konservatorium G. Martucci von Salerno aufgenommen. Er studierte Klavier bei Pietro D'Amico,  Antonio Salvemini und wird bei Tiziana Sivestri nächstes Jahr seine Studien beenden. Außerdem hat er an Masterclass Kursen mit Mats Widlund, Mariusz Drzewicki, Alessandra Brustia und anderen Pianisten teilgenommen, sowie an nationalen und internationalen Wettbewerben. Als Solist und im Kammermusik-Ensemble hat er 2019 vier erste Preise in den Internationalen Wettbewerben von Sapri und Pertosa erhalten. Aldo spielt als Pianist zahlreiche Konzerte, unter anderem beim Ravello Festival und bei Piano City Napoli. An Ostern 2019 begleitete er am Klavier den Chor des Konservatoriums G. Martucci zur "Messa  Solenne" von G. Rossini in Neapel, Palazzo Zevallos.


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »

weitere Informationen