Hilfsnavigation

Markttreiben auf dem Chamer Marktplatz
Sprache
08.01.2018

Bewerber/-innen für den 1. Chamer Begegnungspreis gesucht

Die Stadt Cham sucht Projekte, Maßnahmen oder Veranstaltungen, die in besonderer Weise die Begegnungskultur in der Stadt Cham fördern. Um diese Initiativen zu belohnen wurde der Begegnungspreis ins Leben gerufen. Mit dieser Auszeichnung wird das Engagement, das hinter diesen Maßnahmen steckt, honoriert. Die Gewinner bekommen neben der besonderen Würdigung 1.000 Euro. 

Projekte, Maßnahmen oder Veranstaltungen kommen für den Preis in Frage, wenn sie die Begegnungskultur in Cham fördern und die Menschen in besonderer Weise dazu anregen, sich wirklich zu begegnen. Das können auch ganz unterschiedliche Menschen sein, die sich im Alltag vielleicht ohne diese Maßnahme niemals kennengelernt hätten. Die Begegnung kann auch dadurch einen besonderen Charakter bekommen, dass sie an einem außergewöhnlichen Ort stattfindet. Es können Projekte sein, die besonders viele Menschen zusammenbringen. Es können aber auch wenige Teilnehmer sein und der Inhalt der Begegnung ist dafür aber umso außergewöhnlicher. Die Maßnahme kann auch ein Dauerprogramm, eine Veranstaltungsreihe oder ein besonderer Service sein, der regelmäßig angeboten wird. Die Möglichkeiten sind also sehr vielfältig. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen ist unter www.cham.de verfügbar. Bewerbungsfristende ist 31. Januar 2018. Auskünfte erteilt Stadtmarketingleiterin Kerstin Hecht per E-Mail (stadtmarketing@cham.de) oder telefonisch unter 09971/8579-169.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: Begegnungspreis

weitere Informationen