Hilfsnavigation

Hintergrundfoto Kultur & Freizeit
Sprache

Städtisches Kulturprogramm


< November 2018 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
44       01 02 03 04
45 05 06 07 08 09 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    
 

Cham in den 1920er Jahren

Großes Bild anzeigen
Fußball 1027 © Stadtarchiv Cham
08.07.2018 bis 06.01.2019
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Museum SPUR
Schützenstr. 7
93413 Cham
Cham
Spitalplatz 22
93413 93413 Cham

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Die Zwanzigerjahre sind Thema einer heimatgeschichtlichen Ausstellung im ehemaligen Armenhaus (Museum SPUR). In zwei Erdgeschossräumen beleuchtet das Stadtarchiv einen Zeitabschnitt, der nicht nur in den großen Metropolen wie Berlin oder München deutliche Spuren hinterließ, sondern auch im eher beschaulichen Cham. Historische Fotos und erläuternde Texte erinnern an dieses unruhige, aber sehr lebendige Jahrzehnt, dessen Einfluss auf die Entwicklung unserer Stadt noch heute zu erkennen ist. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, den 8. Juli, um 14 Uhr.

Die Öffnungszeiten sind Mittwoch, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 14–17 Uhr sowie nach Vereinbarung. Am 1. November, 24./25. Dezember, 31. Dezember ist das Museum geschlossen. Die Ausstellung endet am Sonntag, den 6. Januar 2019.

Der Eintritt ist frei.

Im Rahmenprogramm bietet Stadtarchivar Timo Bullemer zwei Termine für Führungen an. Am 15. Juli, um 14 Uhr, können Interessierte erstmals Erinnerungen und Überresten aus den Zwanzigerjahren nachspüren. Der informative Gang durch Cham ist kostenlos und dauert circa 90 Minuten. Am Sonntag, den 23. September, wird diese Veranstaltung nochmals um die gleiche Uhrzeit wiederholt.


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »

weitere Informationen