Hilfsnavigation

Hintergrundfoto Kultur & Freizeit
Sprache

Städtisches Kulturprogramm


< April 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
13           01 02
14 03 04 05 06 07 08 09
15 10 11 12 13 14 15 16
16 17 18 19 20 21 22 23
17 24 25 26 27 28 29 30
 

Das Folk Project - Musik 100 % handgemacht und unplugged - Chamer Rathauskonzerte

14.05.2017
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Langhaussaal des Rathauses
Cham
15.00 €
ermäß. 10.- €
Frau Petra Jakobi
Kultur
Marktplatz 2
93413 Cham

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Großes Bild anzeigen
Folkpr_114_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The Folk Project nennt sich die Regensburger Formation, die im Chamer Langhaussaal vor einigen Jahren schon einmal begeistert gefeiert wurde. Die Fünf bringen handgemachten Modern-Folk in der Tradition der großen amerikanischen Singer/Songwriter auf die Bühne der Rathauskonzerte. Songs von Paul Simon, Joni Mitchell, Duke Ellington, Bob Dylan, Paul McCartney, aber auch unbekannte Juwelen von Songwritern wie Guy Clark oder Tim Hardin werden in neuen, eigenen Arrangements von Swing bis Bluegrass, von Blues bis New Folk, Bossa Nova oder New Orleans Groove interpretiert. 100% handgemacht und unplugged.

Die hochkarätige Band um den genialen Gitarristen und Sänger Hans „Yankee“ Meier (Voice & Strings; Groovebrothers) hat mit Sepp Frank (Trio Trikolore - Gesang, Akkordeon, Cello und Banjo) , dem Kontrabassisten Wolfgang Berger ( Boris Gammer Quartett) und dem Percussionisten und Drummer Peter Asanger allerhand musikalisch Hochkarätiges an Bord.

Zum Muttertagskonzert am Sonntag, 14. Mai, um 19.00 Uhr präsentieren die Vier ein junges Gesangstalent: Sängerin Claudia Dechand.

Veranstalter des Abends ist die Stadt Cham, gesponsert wird der Abend von der Raiffeisenbank Chamer Land eG.

Tickets zum Preis von 15 € / ermäß. 10 € gibt es unter www.okticket.de oder (zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr) bei allen okticket-Vorverkaufsstellen.

In Cham sind dies:

Musikhaus Striever (Tel. 09971-1787)

Arber Reisebüro (Tel. 09971-6031)

Reisecenter Multerer (Tel. 09971-801030)

Reisebüro Mein Urlaub (Tel. 09971-801014)

Mittelbayerische Verlag KG/GS Cham (Tel. 09971-85220)

Chamer Reisebüro (Tel. 09971-1527)

Die Interpreten:

Claudia Dechand: Gesang 

Im Alter von zehn Jahren bekam sie ihre ersten Gesangsstunden. Das gemeinsame Musizieren mit ihren zwei Brüdern während der Kinderzeit hatte bald regelmäßige Auftritte zur Folge. 2009 begann Sie ihre dreijährige Ausbildung am Music College in Regensburg. Sie hatte u.a. Unterricht bei Lucy Frank, Gunther Conrad und Stefanie Polster.
2010 konnte Sie einige Auftritte und Tourneen mit nationalen und internationalen Künstlern wie dem Pop- und Jazzmusiker Roger Cicero, Francine Jordi, G. G. Anderson, Lena Valaitis, Rudy Giovanini, Frank Galan, Helene Fischer, u. a. genießen.

Hans „Yankee“ Meier: Gitarre und Gesang

Hans "Yankee" Meier ist Dozent für Gitarre, Ensembleleitung und Gehörbildung am Music College Regensburg, sowie Leiter verschiedener Workshops.
Er studierte Klassik und Jazz u.a. bei Jim Hall, Jim Mullen, John Etheridge, Peter O ´Mara, Tuck Andrews, Martin Taylor und Michael Langer.
Konzerttätigkeit im In- und Ausland u.a. mit Boris Gammer, Alfred McCreary, Twogether, Characters, Groovebrothers, Guitars - Unlimited, Fun-key, Bobtales, Yankee Meier Trio, Tribute to Frank Sinatra, Harald Rüschenbaum.

Sepp Frank: Akkordeon, Banjo, Gesang

Sepp Frank kam 1974 über Salzburg und die USA nach Regensburg.
1977 war er Gründungsmitglied der Gruppe Chambergrass; es folgten Rundfunk- und Fernsehauftritte, mehrere erste Preise bei nationalen und internationalen Musikwettbewerben, sowie 1987 der Kulturförderpreis der Stadt Regensburg.
Sepp Frank arbeitet als Komponist mit Joseph Berlingers theater :krud zusammen (Bühnenmusiken unter anderem für "Conquista", "Blomberg" und das "Dollinger-Spiel").
Er ist musikalischer Leiter des Regensburger Figurentheaters im Stadtpark, Bassist des Trio Trikolore und hat die Musik zu mehreren Filmen komponiert.

Wolfgang Berger: Kontrabass

Wolfgang Berger wurde am 3.6.1958 in Straubing geboren. Im Alter von 14 Jahren wagte er die ersten Schritte auf dem Elektrobass. Etwas später entdeckte er den Kontrabass.
Wolfgang Berger studierte Kontrabass und Elektrobass bei dem österreichischen Bassmeister Adelhard Roidinger am Brucknerkonservatorium in Linz.

Er spielte mit nationalen und internationalen Musikern Konzerte sowohl in Deutschland als auch in Österreich, Ungarn, Luxemburg, Tschechien, Frankreich und Israel.

Peter Asanger: Schlagzeug, Perkussion

Peter Asanger trommelt seit seinem 8 Lebensjahr. Er spielt in verschiedenen Formationen und ist freiberuflich als Musiklehrer tätig. Peter absolvierte das Music College Regensburg.

 

 

 


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »

weitere Informationen