Hilfsnavigation

Markttreiben auf dem Chamer Marktplatz
Sprache
11.04.2018


Sommer am Regenbogen 2018: Hier spielt die Musik

Musikalisch ist während der Sommerwochen in Cham einiges geboten:

Donnerstag, 21. Juni: Donnerstagskonzert "Tango Transit"
Dieses Trio musiziert auf höchstem Niveau

Großes Bild anzeigen
Tango Transit: Martin Wagner schrieb die ersten Stücke für das Trio © Tim Beikircher

Da paart sich musikalische Finesse par excellence mit technischem Können!
Tango Transit, das sind Martin Wagner (Akkordeon), Hanns Höhn (Bass) und Andreas Neubauer (Schlagzeug). Das Trio aus dem Frankfurter Raum überzeugt bei zahlreichen Konzerten im In- und Ausland und hat bereits vier CDs und eine Live-DVD veröffentlicht.
Das Jazzthing schreibt: “Dieses Trio musiziert auf höchstem Niveau, jeder ist Solist… eine Entdeckung!” Gesponsert wird der Abend vom Rotary Club Cham.

Samstag, 23. Juni: Von alter Pracht und neuem Glanz
Torelli Kammerorchester: Sommer-Serenade im Schloss

Großes Bild anzeigen
Torelli © Simone Seifert-Fotografie

Auf dem Programm stehen die Highlights "royaler" Musik, u.a. die Feuerwerksmusik von G.F.Händel (in großer Besetzung mit drei Trompeten, drei Hörnern und Oboen!), das Te Deum von M.A.Charpentier (Eurovisionsmelodie) und natürlich im zweiten Programmteil auch moderne, leichtere Klassik, die zu Herzen geht und etwas vom Glanz des Adels spüren lässt.
Insgesamt darf sich das Publikum auf einen eindrucksvollen Abend im stimmungsvollen Ambiente des Schlosses zu Waffenbrunn freuen. Bereits jetzt gilt ein großer Dank Andreas Freiherr von Schacky auf Schönfeld für die Gastfreundschaft.

Für das leibliche Wohl ist durch die Schlossschützen bestens gesorgt.
Bei passender Witterung findet das Konzert im Freien statt. Mit dabei ist auch die Böllerschützenkompanie Obernried.

Sonntag, 24. Juni:
Literatur und Musik bei der Spätlese

Donnerstag, 05. Juli: Donnerstagskonzert "Luz amoi - Kirschblütenzeit"
Mit viel Herzblut für die Bayerische Moderne

Großes Bild anzeigen
Luz amoi mit Kirschblütenzeit © Birte Lebender

Ein musikalischer Aufbruch: Verwurzelt in der bayerischen Tradition bringen die fünf sympathischen Vollblutmusiker aus Freising dieses Mal überwiegend eigene Stücke auf die Bühne. Dabei haben sie nichts eingebüßt an Leichtigkeit, Spielfreude und Virtuosität, im Gegenteil.
Die Band verspricht einen unvergesslichen Abend mit viel Herzblut für die Bayerische Moderne.
Gesponsert wird der Abend von Wolfgang Eichinger.

Donnerstag, 12.Juli: Donnerstagskonzert "Soulfood mit Steffi Denk"
Musik für Herz und Seele

Großes Bild anzeigen
Steffi Denk © Uli Zrenner-Wolkenstein

In einer Zeit, in der sich die Superlative schier endlos zu übertrumpfen versuchen, konzentrieren sich Soulfood auf das Wesentliche. Wo andernorts die Spontaneität der perfektionistischen Produktion weichen muss, geht es bei Soulfood um Musik... Musik für Herz und Seele.
Gesungen und gespielt von Steffi Denk, Fred Jacobsson und Sepp Haslinger. Da treffen sich drei verwandte Geister, die mit viel Gefühl und absolut ungezwungen ihrer großen Leidenschaft frönen - der Musik. Gesponsert wird das Konzert von der Firma Garten- und Landschaftsbau Pohl GmbH.

Donnerstag, 19. Juli: Donnerstagskonzert "Wann, wenn nicht wir!"
mit der preisgekrönten A-Cappella-Band Delta Q

Großes Bild anzeigen
Delta-Q-Live-Andreas-Krause © Andreas Krause

„Wir imitieren keine Instrumente, wir SIND die Instrumente!“
Delta Q singt. A Cappella. Mit vier Stimmen. Ohne Wenn und Aber. Dafür mehrfach preisgekrönt. Das Ganze mal laut, mal puristisch unplugged, intelligent getextet und witzig choreografiert, mit überraschenden Cover-Arrangements und Eigenkompositionen mit Ohrwurm-Qualitäten. Voller Kontraste eben. Alles, was es dafür braucht, sind vier Mikrofone und die Stimmen von Sebastian Hengst (Countertenor), Martin Lorenz (Bariton), Thorsten Engels (Tenor) und Sean Haefeli (Bass). Die ziehen alle Stimmregister.

Donnerstag, 21. Juli: "Klostermühlen-Jazz mit Walkabout & Steffi"
Entspannung pur bei Musik und kulinarischen Schmankerln

Großes Bild anzeigen
Walkabout & Steffi Zollner © Elke Schwarzfischer

Mit ihrer warmen, jazzigen Stimme und ihrem Temperament bereichert Steffi Zollner die Musik des Quartetts und schöpft dabei alle Nuancen aus, von Sanftmut und Melancholie bis Leidenschaft und Power. Diese Mischung verspricht einen entspannten Abend bei verführerischen Spezialitäten aus dem Mühlenofen…

Tickets für kostenpflichtige Konzerte: www.okticket.de

weitere Informationen