Hilfsnavigation

Hintergrundfoto Wirtschaft & Existenz
Sprache

Baukindergeld

Seit dem Jahr 2007 gewährt die Stadt Cham beim Verkauf städtischer Grundstücke an Bauwillige im Stadtgebiet ein sog. Baukindergeld für jedes Kind, das das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Es beträgt derzeit 5.000 €.

Das Baukindergeld wird auf den Kaufpreis als Subvention angerechnet. Es handelt sich um eine freiwillige Leistung der Stadt Cham, auf die kein Rechtsanspruch besteht.

Voraussetzungen

FOLGENDE VORAUSSETZUNGENMÜSSEN ERFÜLLT SEIN:

  • Kauf eines städtischen Grundstücks
  • Bau eines selbst genutzten Einfamilien-hauses auf dem Grundstück
  • Direktverkauf an Privaterwerber
  • Familienstruktur muss gegeben sein:Ehepartner, Lebenspartnerschaften oderAlleinerziehende mit eigenem/-n Kind/-ern (Verwandtschaft des Kindes in geraderLinie mit mindestens einem der Antrag-steller oder durch Adoption erforderlich)
  • Antragsteller darf noch kein Baukindergeld der Stadt Cham in Anspruch genommen haben

Wenn innerhalb von drei Jahren nach notarieller Beurkundung des Kaufvertrages ein Kind geboren wird, wird das Baukindergeld nachträglich gewährt und direkt ausbezahlt.

Baukindergeld_Flyer_web

weitere Informationen

Kontakt

Kämmerei
Marktplatz 2
93413 Cham

Telefon:  09971/8579 116
Fax:  09971/8579 8116
josef.rosenhammer@cham.de
Raum:  108